Teleskopgelenkmast 23/12 - TGM 23/12

Bei dem Teleskopgelenkmast oder kurz TGM genannt, handelt es sich um ein Hubrettungsfahrzeug welches eingesetzt wird um Personen aus großen Höhen oder Tiefen zu retten. Hierfür befindet sich an dem Gelenkmast ein Korb der bis zu 4 Personen oder 400kg tragen kann. Die Bezeichnung 23/12 bedeutet, dass man mit dem Korb bei einem Abstand von 12 Metern vom Fahrzeug zum Gebäude (die sogenannte Ausladung) noch eine Rettungshöhe von 23m erreicht. Die maximale Rettungshöhe beträgt bei unserem TGM 32 Meter. Ausser zur Personenrettung kann mit dem Fahrzeug auch eine Brandbekämpfung durchgeführt werden. Dafür ist in dem Teleskopmast eine Wasserleitung fest verbaut welche durch ein anderes Fahrzeug eingespeisst werden kann. Zur Wasserabgabe befinden sich am Korb ein beweglicher Wasserwerfer (Monitor), welcher bis zu 2400L Wasser pro Minute abgeben kann.

Der TGM wurde 2008 durch die Firma Metz Aerials auf einem Mercedes Axor 1829 Fahrgestell aufgebaut und hat eine Gesamtmasse von 18t. Da es sich bei dem Fahrzeug um einen Teleskopgelenkmast handelt, ist als zweiter Rettungsweg falls es zu einem Defekt kommen sollte, seitlich eine feste Leiter angebracht um Einsatzkräfte oder Personen dennoch retten bzw. evakuieren zu können.

 

 

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28

_________________________

Copyright © 2017 Feuerwehr Bad Dürrenberg. Alle Rechte vorbehalten.