eiko_icon eiko_list_icon Evakuierung nach Bombendrohung - Amtshilfe für Polizei

Techn. Hilfe > Amtshilfe für Behörden
Hilfeleistung
Zugriffe 2619
Einsatzort Details

Breite Straße
Datum 11.07.2015
Alarmierungszeit 23:24 Uhr
Einsatzende 03:19 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 55 Min.
Alarmierungsart Sirene + Pager
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr
  • ELW
  • LF 20/16
  • TGM 23/12
  • MTW
  • LF 8/6
  • TSF-W
Rettungsdienst
    Polizei

      Einsatzbericht

      Die Feuerwehren Bad Dürrenberg, Tollwitz und Nempitz wurden durch die Polizei um Amtshilfe zur Unterstützung bei einer Evakuierung nach Bombendrohung gebeten. Der Einsatzort lag in der Breiten Straße in einem mehrstöckigen Wohnhaus.

      Ein Unbekannter hatte in den Abendstunden eine Drohung gegen das Gebäude ausgesprochen.

      Gemeinsam mit der Polizei wurde vor Ort die Evakuierung geplant um die Mieter in Sicherheit zu bringen.

      Über den Zeitraum der Einsatzmaßnahme wurden die Mieter durch die Feuerwehr abtransportiert und im "Haus des Volkes" untergebracht.

      Als alle Mieter das Gebäude verlassen hatten, konnte der Bereich weiträumig mit einem Sprengstoff-Suchhund abgesucht werden.

       

      Glücklicherweise fand dieser keine Anhaltspunkte für einen Sprengsatz.

       

      Anschließend konnten gegen kurz nach 1 Uhr alle Mieter wieder zurück zu ihrem Wohnhaus transportiert werden.

       

      _________________________

      Copyright © 2018 Feuerwehr Bad Dürrenberg. Alle Rechte vorbehalten.