eiko_icon eiko_list_icon Evakuierung Fahrgäste aus Bus

Techn. Hilfe > Amtshilfe für Behörden
Hilfeleistung
Zugriffe 1138
Einsatzort Details

BAB 9, Fahrtrichtung Berlin
Datum 30.12.2017
Alarmierungszeit 20:07 Uhr
Einsatzende 07:16 Uhr
Einsatzdauer -771 Min.
Alarmierungsart Telefon
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr
  • ELW
  • MTW
Polizei

    Einsatzbericht

    Auf der Bundesautobahn 9 in Fahrtrichtung Berlin war zwischen der Anschlussstelle Weißenfels und Bad Dürrenberg ein Fernbus liegen geblieben. Die Fahrgäste konnten ihre Fahrt somit leider nicht fortsetzen und wie es der Zufall so wollte, war ebenfalls die Heizungsanlage ausgefallen.

    Durch die Kreisleitstelle wurden die Wehrleiter der Ortsfeuerwehr Bad Dürrenberg und Tollwitz alarmiert, welche ein paar Einsatzkräfte informierten um die Fahrgäste mit unseren Mannschaftstransportwagen in den nahegelegenen Rasthof Nempitz zu transportieren und den Ablauf zu organisieren.

    Gleichzeitig wurde der Betreuungszug der DRK SEG Merseburg-Querfurt alarmiert um den weiteren Transport und die Versorgung der insgesamt 78 Reisenden zu ermöglichen.

    Nachdem leider nicht zeitnah die Klärung eines Ersatzbusses für die gestrandeten Fahrgäste möglich war, wurden diese in das Gerätehaus der Ortsfeuerwehr Tollwitz transportiert und dort versorgt.

    Nach vielen Telefonaten bis in die Nacht und den frühen Morgen hinein, wurden die Reisenden zum Bahnhof Bad Dürrenberg gebracht, wo sie dann mit dem Zug nach Leipzig fahren konnten um eine Anschlussfahrt in ihre Heimat zu bekommen.

     

    _________________________

    Copyright © 2017 Feuerwehr Bad Dürrenberg. Alle Rechte vorbehalten.