eiko_icon eiko_list_icon Verkehrsunfall PKW-LKW

Techn. Rettung > VKU - eingeklemmte Person
Hilfeleistung
Zugriffe 724
Einsatzort Details

BAB 9, Fahrtrichtung Berlin
Datum 06.09.2018
Alarmierungszeit 12:07 Uhr
Einsatzende 16:03 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 56 Min.
Alarmierungsart Sirene + Pager
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr
  • ELW
  • TLF 24/50
  • GW-L2
  • Feuerwehr Tollwitz
Rettungsdienst
  • RTW
  • Rettungshubschrauber
Polizei
  • Streifenwagen
Hilfeleistung

Einsatzbericht

Zu einem Verkehrsunfall alarmierte uns die Kreisleitstelle gemeinsam mit den Einsatzkräften von Tollwitz und Kötzschau auf die Bundesautobahn 9 in Fahrtrichtung Berlin. Hier sollte ein LKW durch einen Unfall umgekippt und der LKW-Fahrer eingeklemmt sein.

Parallel wurden neben der Feuerwehr auch mehrere Rettungswagen sowie ein Rettungshubschrauber alarmiert. Aufgrund der Nähe zur Luftrettungsstation war der Rettungshelikopter sehr schnell an der Einsatzstelle und konnte die Versorgung beginnen.

Vor Ort stellte sich die Lage wie folgt da. Ein LKW sowie ein PKW waren an einem Unfall beteiligt wobei die PKW-Fahrerin anfänglich in ihrem PKW eingeklemmt war, durch den Rettungsdienst aber schon aus dem Fahrzeug befreit werden konnte. Der LKW-Fahrer wurde leicht verletzt.

Durch die Feuerwehren vor Ort wurde der Brandschutz sichergestellt, ausgelaufene Betriebsstoffe wie Diesel und Öl abgebunden und aufgenommen, sowie bei der Patientenrettung unterstützt.

Die PKW-Fahrerin welche sich mit ihrem Fahrzeug überschlagen hatte, wurde nach der Stabilisierung mit dem Hubschrauber in ein Unfallkrankenhaus geflogen.

Die Autobahn war in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt.

Ein sehr großes Problem, war die Rettungsgasse in diesem Autobahnabschnitt, da hier im Moment eine Baustelle mit Fahrbahneinschränkungen vorliegt.

Teilweise mussten die Einsatzkräfte durch die Rettungsgasse rennen und die Verkehrsteilnehmer auffordern wie sie ihr Fahrzeug zur Seite zu fahren haben, damit die Rettungsfahrzeuge passieren konnten.

 

 

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

_________________________

Copyright © 2018 Feuerwehr Bad Dürrenberg. Alle Rechte vorbehalten.