eiko_icon eiko_list_icon Verkehrsunfall KRAD->PKW

Techn. Hilfe > Öl / Benzin auf Straße
Hilfeleistung
Zugriffe 2758
Einsatzort Details

L 187 Abzweig Lützen
Datum 31.03.2017
Alarmierungszeit 16:36 Uhr
Einsatzende 19:30 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 54 Min.
Alarmierungsart Sirene + Pager
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr
  • LF 20/16
  • RW 1 (a.D.)
Rettungsdienst
  • RTW
  • NEF
  • Rettungshubschrauber
Polizei
  • Streifenwagen
Hilfeleistung

Einsatzbericht

Die Feuerwehr wurde durch die Polizei zur auslaufenden Flüssigkeit nach einem Verkehrsunfall auf die L187 zum Abzweig Lützen alarmiert.

Hier kam es aus noch ungeklärter Ursache im Kreuzungsbereich zu einem schweren Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Motorradfahrers und eines PKW.

Bei Eintreffen der Feuerwehr war ein Rettungswagen sowie die Polizei bereits vor Ort. Durch die Feuerwehr wurde der Straßenbereich weiträumig gesperrt, der Brandschutz an der Einsatzstelle sichergestellt sowie ausgetretene Betriebsstoffe mit Bindemittel aufgenommen.

Gleichzeitig wurde der Rettungsdienst bei der Erstversorgung der Verletzten unterstützt.

Aufgrund des Verletzungsmusters des Motorradfahrers wurde ein Rettungshubschrauber zur Einsatzstelle bestellt.

Durch die Feuerwehr wurde der Landebereich abgesperrt und gesichert.

Nach der Versorgung und dem Abtransport des einen schwer- sowie des anderen Leichtverletzten, wurde nach der Unfallaufnahmen durch die Polizei der Straßenbereich gereinigt.

Anschließend konnte die Einsatzstelle verlassen werden.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

_________________________

Copyright © 2018 Feuerwehr Bad Dürrenberg. Alle Rechte vorbehalten.