eiko_icon eiko_list_icon Verkehrsunfall - Verdacht eingeklemmte Person

Techn. Rettung > VKU - eingeklemmte Person
Hilfeleistung
Zugriffe 912
Einsatzort Details

Oebleser Straße
Datum 24.10.2017
Alarmierungszeit 15:25 Uhr
Einsatzende 16:40 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 15 Min.
Alarmierungsart Sirene + Pager
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr
  • LF 20/16
  • RW 1 (a.D.)
Rettungsdienst
    Polizei
      Hilfeleistung

      Einsatzbericht

      Die Feuerwehren Bad Dürrenberg und Tollwitz wurden zu einem Verkehrsunfall mit Verdacht einer eingeklemmten Person in den Ortsteil Goddula alarmiert. Hier war ein Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen, hatte eine Lampe sowie einen Zaun beschädigt und kam nach einem Überschlag auf dem Dach zum liegen.

      Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Fahrerin sowie ein beteiligtes Kind schon aus dem Fahrzeug befreit und wurden durch den Rettungsdienst versorgt.

      Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle gesichert und eine Löschbereitschaft hergestellt. Nach der Unfallaufnahme wurde das Fahrzeug zur Bergung vorbereitet und ausgetretene Betriebsstoffe aufgenommen.

      Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallverlauf aufgenommen.

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder

      _________________________

      Copyright © 2018 Feuerwehr Bad Dürrenberg. Alle Rechte vorbehalten.