eiko_icon eiko_list_icon Ausgelöster Rauchmelder in Wohnung

Brandeinsatz > ausgelöster Rauchmelder
Brandeinsatz
Zugriffe 909
Einsatzort Details

Sterlingsweg
Datum 04.12.2017
Alarmierungszeit 11:49 Uhr
Einsatzende 12:17 Uhr
Einsatzdauer 28 Min.
Alarmierungsart Sirene + Pager
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr
  • TLF 24/50
  • GW-L2

Einsatzbericht

Die Feuerwehren Bad Dürrenberg und Tollwitz wurden zum Verdacht eines Wohnungsbrandes in den Dürrenberger Sterlingsweg alarmiert. Hier hatten in einer Wohnung im 2. Obergeschoss mehrere Rauchmelder ausgelöst und es konnte ein brennzliger Geruch wahrgenommen werden.

Während der Anfahrt der ersten Einsatzkräfte gab es die Information über Funk, dass sich der Wohnungsbrand nicht bestätigt hat und die Mieterin vor Ort ist.

Durch die Feuerwehr wurde eine Kontrolle der Wohnung durchgeführt. Es konnten angebrannte Gegenstände auf dem Kochfeld in der Küche festgestellt werden, welche vermutlich durch Unachtsamkeit in Brand geraten waren.

Hierbei muss man sagen, dass die Rauchmelder mal wieder gute Arbeit geleistet und die Nachbarn richtig reagiert haben, indem sie unverzüglich die Feuerwehr anriefen.

Wäre niemand auf das Ereignis aufmerksam geworden, hätte im weiteren Verlauf aus einem kleinen Entstehungsbrand ein Vollbrand der Küche und der ganzen Wohnung werden können.

Der Mieterin wurde angeraten die Wohnung ordentlich zu lüften, und der Einsatz konnte für die Feuerwehr und nachrückende Kräfte abgebrochen werden.

(Aufgrund dessen dass unser Erstangriffsfahrzeug LF20/16 zu einer technischen Überprüfung war, wurde durch das TLF24/50 und den GW-L2 der Einsatz übernommen)

_________________________

Copyright © 2018 Feuerwehr Bad Dürrenberg. Alle Rechte vorbehalten.